Startseite
Die Palmbühlsage
Gastlichkeit
Jahresplanung 2019
Routenplaner
Lageplan
Presse
Kontakt
Meine Fotos
   
 


Zwischen Schömberg und Dotternhausen, da stand vor langer Zeit ein Bildstöckchen zu Ehren der Muttergottes. Gar manch frommes Wunder ereignete sich dort und die Menschen kamen von weither, den gesegneten Ort zu besuchen. Und so beschlossen die braven Christenmenschen, eine Kapelle zu erbauen. Man wählte dafür einen höheren Platz, nämlich oben auf dem Palmbühlkapf. Sie schafften Holz und Steine herbei, aber was sie auch im Schweiße ihres Angesichts hinaufschleppten, alle Morgen lag es wieder unten bei dem Bildstöckchen. Einer, welcher die Sache auf die Spur kommen wollte, hielt des Nachts Wache. Am Morgen aber lag er tot, erschlagen von Holz und Seinen. Endlich baute man die Kapelle an die Stelle vom Bildstöckchen.